Während Ihres Aufenthalts auf dem 4-Sterne-Campingplatz La Gallouette empfehlen wir Ihnen, gut erhaltene und ruhige Orte wie das Vallée des Moulins von Fermanville zu entdecken, die den Charme des Meeres mit der Ruhe der Landschaft verbinden. Das Mühltal liegt im Herzen des Val de Saire zwischen Saint-Vaast-la-Hougue und Cherbourg in Fermanville an der Ostküste von Cotentin. Diese Stadt, die für ihre touristischen Attraktionen wie Cap Levi oder Anse de Birck bekannt ist, ist ein Tal, das von einem Viadukt durchzogen wird, einer ehemaligen Eisenbahnlinie, die Barfleur mit Cherbourg verband. Auf verschiedenen Wegen haben Sie die Möglichkeit, eine Stunde lang im Herzen der Natur und des Erbes des Val de Saire zu wandern. Vom Viadukt aus bewundern Sie die Küste von Cotentin bis zum Hafen von Cherbourg en Cotentin.

Historisch gesehen war im Tal der Viadukt «Tue Vaques» für die Eisenbahnlinie «Barfleur-Cherbourg» zwischen 1908 und 1911 gebaut. Diese Eisenbahnlinie ermöglichte den Transport von landwirtschaftlichen Lastwagenprodukten vom lokalen und kleinen Produzenten des Val de Saire nach Cherbourg. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es in diesem Tal eine Vielzahl von Windmühlen, nach denen es benannt wurde. Heutzutage zeigt die touristische Stätte von «Moulin de Marie Ravenel» dieses kostbare Erbe und schlägt Ihnen Führungen und Aktivitäten rund um das Brotbacken vor.

Mieten Sie während Ihres Aufenthalts auf dem Campingplatz La Gallouette einen unserer Citroën 2CV. Unser «Val de Saire Roadbook» führt Sie nach Fermanville über andere wunderschöne Landschaften: von der Pointe de Saire über die Anse de Landemer und Montfarville bis zum Leuchtturm von Gatteville und der Pointe de Néville.